Wenn wir auf Reisen sind ist es mit dem Wetter immer so eine Sache. Es ist entweder extrem heiss, oder extrem kalt, oder windig….

Auf jeden Fall ist es immer extrem.

Im Februar 2018 flogen wir nach Rom – und verbrachten unseren ersten Tag bei 15 Grad und Sonne…wie schön, denn zu Hause waren es auch 16 Grad, aber minus!

In der Nacht gabs dann einen Temperatursturz und 15 cm Schnee! ROM im Chaos! Es lag so viel Schnee wie seit 9 Jahren nicht mehr und die Stadt war lahm gelegt.

Wir sind dann einfach von einer Taverne zur nächsten geschleudert… einen Nachmittag ans Meer gefahren und habens uns gut gehen lassen 🙂

CLOSE MENU